Infos zum EU-Reimport

FAQs zum EU-Reimport

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum EU-Reimport. Interessieren Sie sich für ein Importfahrzeug oder haben Sie noch weitere Fragen, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne

Wie läuft der Kauf eines EU-Reimportfahrzeugs bei Auto-Lex ab?

Haben Sie Ihr Fahrzeug bereits unter EU-Lagerwagen gefunden? Oder haben Sie sich ihr Wunschfahrzeug unter EU-Bestellfahrzeuge konfiguriert? Der Ablauf bleibt gleich! Sie beauftragen uns einfach mit einer Fahrzeugbestellung und wir liefern Ihnen das zulassungsfertige Fahrzeug inkl. deutschem KFZ-Brief.

Was ist eigentlich ein Reimport-Fahrzeug?

Als Reimport-Fahrzeug versteht man Fahrzeuge, die in Deutschland für den ausländischen Markt produziert werden und aus der EU  nach Deutschland "zurück-importiert" werden.

Woher kommt der Preisunterschied?

Die oft im zweistelligen Prozentbereich liegende Ersparnis ergibt sich überwiegend durch die unterschiedlichen Steuersysteme in der EU. Des weiteren profitieren Sie bei Auto-Lex von sehr guten Einkaufskonditionen, da die Hersteller durch die generelle Marktsättigung immer wieder zu besonderen Preisnachlässen gezwungen werden.

Gibt es Abweichungen bei der Ausstattung?

Die Ausstattungen der Reimporte sind mit denen der deutschen Fahrzeuge vergleichbar. Oft besitzen EU-Reimportfahrzeuge bei Auto-Lex sogar weitere Extras, sie erhalten also mehr Ausstattung zu verbesserten Konditionen.

Wie siehts mit den Garantieansprüchen aus?

Da die Herstellergarantie in der EU einheitlich geregelt wird, werden alle Garantiearbeiten nach Herstellervorgaben bei der Vertragswerkstatt durchgeführt.